Das Terrarium

Licht

??? Watt,Lux,Kelvin ???

Boden Feuchtigkeit Licht/Wärme Reinigung

 

 Licht:

Licht halte ich für wichtiger als ALLE anderen "Faktoren". Deswegen ist Licht auch ein eigener Hauptpunkt.
Oft wird es stiefmütterlich behandelt oder aus Kostengründen vernachlässigt.

Je heller desto besser! Die Helligkeit einer Leuchte wird mit LUX bezeichnet. Die Farbe eines Lichtes wird aber in Kelvin (K) angegeben.
Mit Watt bezeichnet man die Stärke einer Leuchte.

Aber ACHTUNG die Temperatur steigt schnell...es muss also ausreichend Abluft möglich sein.

In der freien Natur haben die Tiere in der Mittagszeit um die 100.000 Lux.
Diese Intensität dürfte im Terrarium nie erreicht werden. 1000 Lux ist hier schon viel.


Pflicht:
1. zwei Röhren für eine Grundbeleuchtung
2. Ein Strahler 150 Watt für einen Sonnenplatz
3. Bonus, aber sehr gern genommen...ein Osram Ultravitalux 300 Watt
UV Strahler, der zumindest 1-2 mal die Woche angeht...30 min.

Diese Angabe sollte man als Minimum nehmen.

Aber die Temperaturentwicklung ist nicht zu unterschätzen.
Am Wärmeplatz sind Echsentypische 40-45 Grad zu empfehlen.
Gut ist es einen Wärmeplatz immer an den Rand zu legen, um so ein Temperaturgefälle über die gesamte Länge des Terrariums aufzubauen.

Schlafen tun Tejus gerne "kühl"....also meistens grösste Distanz zur Wärmequelle.
Zu 99% bauen/suchen sie sich EINE Bleibe...und hier schlafen sie immer! Unsere Tiere zeigen eine absolute Ortstreue.
Manche Tejus richten sich diese auch gemütlich ein...ein bischen Stroh,Heu oder ähnliches...wird von ihnen in die Höhle geschleppt.Also keine Panik...es heisst nicht immer gleich NESTBAU....

 

Zur technischen Asstattung unserers Hauptbeckens

- 4x 36w Röhren
- 2x 150w Heatspots
- 1x 300w Osram Ultra Vita Lux
- 3x 150w HQI
- 6x Lampen die einen Tagesrhythmus erzeugen...

Hier mal 3 von 6 Sequenzen: 10.00 Uhr, 21.00 Uhr, 00.00 Uhr


  

Es begint mit einem schicken Sonnenaufgang(8h)...über die Mittagszeit leuchtet dann ALLES...bis es letztendlich abends in einem blaugrauen Mondschein endet(0h)

Das Terra verfügt über einen komplett eigenen Stromkreis, sowie eine eigene Sicherung.
Ein Abfluss ist auch eingebaut, da anfangs ein nie genutzter und beheizter Wasserteil eingebaut war.
Ein grosser Lüfter ist ebenfalss verbaut...der über digitale Zeitschaltuhren ebenfalls sehr natürlich die Luft absaugt.
Auch die restliche Technik wird über digitale Zeitschaltuhren gesteuert.

Bevor man sich diese Tiere anschafft...sollte man sich genau überlegen ob man bereit ist so viele WATT zu bezahlen !

Boden Feuchtigkeit Licht/Wärme Reinigung