Das Terrarium

 

Boden Feuchtigkeit Licht/Wärme Reinigung

 

Also die Bande wohnt inzwischen in einem Terrarium...was schon als Klotz bezeichnet werden kann.

Bei der Planung haben wir versucht an alles zu denken was uns so bei anderen terrarien gefehlt hat.

Leider stand von vornherein fest, dass wir keinen Wasserzulauf ermöglichen können.
Aber ein Ablauf war möglich.

Ein ausreichend grosser Lüfter wurde direkt mit der Hausaussenwand verbunden. Dieser Lüfter "saugt" von 09-20h .
Die Zuluft saugt er aus dem warmen Innenraum des Flurs.
Über den Flur gelangt man auch durch eine normale Balkontür in das Terrarium.

Die 2 Frontscheiben des Terrariums sind jeweils ca. 220 cm breit.
Darunter ist ein gemauerter Sockel (siehe Bau des Grossterrarium), darüber eine Rauputzblende auf Styrodur.

Die von Aussen nicht sichtbaren Bereiche wurden mit einer reflektierenden Silberfolie beklebt.

 

Boden Feuchtigkeit Licht/Wärme Reinigung